Gap-Year-Teilnehmer Marvin Krügel im Interview


Hallo zusammen!

Heute erzählt Euch Marvin Krügel von seinem ersten Praktikum, das er im Rahmen des „Gap Year Südwestfalens“ gemacht hat 😊

Der 19-Jährige aus Siegen lernt während seines Gap Years innerhalb eines Jahres drei verschiedene Berufsfelder bei drei Top-Unternehmen aus der Region kennen. Das erste Praktikum absolvierte Marvin bei CA Vending aus Meinerzhagen. Dort bekam er einen Einblick in die Bereiche Verwaltung und Verkauf 💪

Marvin, warum hast Du Dich für das „Gap Year Südwestfalen“-Programm beworben?

Als ich in der Zeitung darüber gelesen habe, habe ich mich online sofort über das Gap Year informiert. Ich dachte, das passt ziemlich gut, weil ich mich nach der Schule ein bisschen in der Orientierungsphase befand. Und bisher bin ich auch sehr zufrieden mit meinem Gap Year 🙂

Wie sieht Dein Arbeitsalltag bei CA Vending aus?

In der Verwaltung unterstütze ich die Kollegen im Tagesgeschäft, ich arbeite selbstständig und habe auch eigene Projekte. Am Anfang meines Praktikums habe ich aber erstmal einen Einblick in alle Bereiche des Unternehmens bekommen. Hier war ich dann zum Beispiel in der Technik, im Lager und auch bei einem Verkaufsgespräch war ich schon dabei. Also sehr vielfältig. Man erlebt eigentlich jeden Tag was Neues.

Was bedeutet Südwestfalen für Dich?

Südwestfalen ist eine sehr wirtschaftsstarke Region. Als jemand, der gerade die Schule abgeschlossen hat, habe ich eine große Auswahl an Betrieben für eine mögliche Ausbildung.

Wurden Deine Erwartungen bisher erfüllt?

Also ich habe mir gewünscht, dass ich einen tiefen und breit gefächerten Eindruck in den Berufsalltag bekomme. Und das ist bei CA Vending wirklich sehr gut gelaufen, weil ich hier wirklich in alle Bereiche des Unternehmens reingucken durfte.

Würdest Du das „Gap Year Südwestfalen“ weitermpfehlen?

Also ich würde das Gap Year auf jeden Fall denen empfehlen, die nach der Schule noch nicht genau wissen, was sie machen möchten oder auch denen, die noch sich noch nicht sicher sind, ob sie lieber ein Studium oder eine Ausbildung machen sollen.

Wenn Du auch Interesse am "Gap Year Südwestfalen" hast: Unter www.gapyear-suedwestfalen.com findest Du alle Infos zu den teilnehmenden Unternehmen, den verschiedenen Berufsfeldern, zur Bewerbung und natürlich auch alle Ansprechpartner 😉